Inhalt drucken

Veranstaltungen

Das Schlachthaus beim Marktplatz und andere Basler Gewerbebauten

Archäologische Bodenforschung Basel-Stadt

Der Marktplatz war einst viel kleiner als heute. Deshalb brachten die Ausgrabungen im Jahr 2019 neue Einblicke in die einstige Überbauung des Platzes. Am nördlichen Ende kam dabei das Schlachthaus – die grosse School – zum Vorschein. Ausgehend von diesem Befund werden weitere Gewerbebauten aus der Zeit des 16. bis 18. Jahrhunderts vorgestellt, die in den letzten Jahren archäologisch untersucht wurden.

Ereignisse wie der Dreissigjährige Krieg oder die Aufhebung des Religionsfriedens 1685 in Frankreich lösten Einwanderungswellen in die Stadt Basel aus. Manche Familien – wie etwa die hugenottischen Socin – entwickelten sich zu einflussreichen Teilnehmern des politischen und wirtschaftlichen Stadtlebens. Sie brachten neue Ideen und Techniken mit und waren massgeblich an der Entwicklung neuer Industrien wie der Seidenverarbeitung beteiligt. Auf der anderen Seite blieb der Einfluss der Zünfte in Basel bis ins 19. Jahrhundert hinein sehr stark. Regelmässig wurde der Zugang zum Gewerbe für fremde Arbeiter und Importe kontrolliert und eingegrenzt.

Der Vortrag konzentriert sich darauf zu zeigen, welche Belege das Gewerbe für den Zeitraum zwischen dem 16. und 18. Jahrhundert in Basel hinterlassen hat. Manche Handwerke benötigten eine umfangreiche Infrastruktur, die archäologisch leicht fassbar ist. Hafnerei und Gerberei können durch Öfen oder Becken festgestellt werden, die tief in die Erde eingreifen. Bei Metzgereien sind häufig zahlreiche Knochenabfälle im Boden erhalten. Hingegen hinterlassen spezifische Handwerke wie die Buch-, Knopf- oder Seidenherstellung nur sehr wenige Spuren. Sie können oft nur anhand von Funden oder Schriftquellen belegt werden.
In diesem Sinne werden die archäologischen Befunde mit bildlichem und schriftlichem Material kombiniert. Dabei wird deutlich, dass heute nur noch ein Bruchteil der damaligen Aktivitäten erfasst werden kann.

Vortrag von Johann Savary

Datum & Zeit

Do. 27. Februar 2020

18:15 Uhr

Weitere Informationen

Archäologie live - Veranstaltungen der Archäologischen Bodenforschung Basel-Stadt im Jahr 2020

Download Veranstaltungsprogramm

Veranstaltungsort

Petersgraben 11, Basel