Inhalt drucken

Veranstaltungen

Museumsnacht 2020: Die Krypta im Münster

Archäologische Bodenforschung Basel-Stadt

Verlassen, verschüttet, vergessen und wieder ausgegraben. Zum 1000-jährigen Jubiläum des Heinrichsmünsters hat die Archäologische Bodenforschung in der Krypta unter der Vierung eine Informationsstelle eingerichtet.
Sie ist während der Museumsnacht zugänglich: stündlich von 19.25 bis 01.25 Uhr.

Krypta Shortcut
18.00-02.00
Kein Platz in «Krypta live»? Keine Lust zum Warten? Kein Problem! 
Im Zelt wird der Kurzfilm «Die Krypta» gezeigt. Ausschnitte aus der medialen Inszenierung illustrieren die in der Krypta entdeckten Baureste des Münsters aus der Zeit Karls des Grossen bis zur Reformation.

Krypta live
19.25 bis 01.25, jede Stunde
Erleben Sie die mediale Inszenierung zur Baugeschichte des Münsters.
Treffpunkt: beim Zelt auf dem Münsterplatz.
Beschränkte Teilnehmerzahl.

Des Bischofs Gebeine
20.00 bis 00.00, jede Stunde
Zeitzeugen berichten: eine theatralische Performance rund um die Entdeckung der Bischofsgräber in den Jahren 1907 und 1974.

Essen und Trinken
Unsere beliebten Würste vom Grill und wärmender Hypokras nach altem Rezept.

Datum & Zeit

17. Januar 2020 18:00 Uhr -
18. Januar 2020 02:00 Uhr

Weitere Informationen

Die Museumsnacht ist eine Veranstaltung der museen basel und der Abteilung Kultur Basel-Stadt.
Am 17. Januar 2020 bieten 38 Museen und Kulturinstitutionen von 18–2 Uhr ein reichhaltiges Programm:
www.museumsnacht.ch

Veranstaltungsort

Münsterhügel - Basel