Inhalt drucken

Veranstaltungen

Eröffnung der Archäologischen Informationsstelle „Krypta unter der Vierung des Münsters“

Archäologische Bodenforschung Basel-Stadt

Zum 1000-jährigen Jubiläum des Basler Münsters wird in der frühromanischen Krypta unter der Vierung eine neue Archäologische Informationsstelle eröffnet. Die 1966 ausgegrabene Krypta, bestehend aus der Krypta unter der Vierung und der Ostkrypta, gehört zu den grössten bekannten Krypten aus der Zeit um 1000 n. Chr. Sie ist der einzige Ort im Münster, an dem Baureste der Vorgängerbauten zu sehen sind. Die Archäologische Bodenforschung des Kantons Basel-Stadt erläutert mittels einer medialen Inszenierung und Modellen die Baugeschichte der Krypta und des Münsters am authentischen Ort und bettet sie in den geschichtlichen Kontext ein.

Im Rahmen der Vernissage wird um 19:00 Uhr das Troubadours Art Ensemble mit Musik aus der Zeit Heinrichs II. auftreten. (Eintritt frei)

Die Informationsstelle ist ab dem 10. Mai 2019 während den Öffnungszeiten des Basler Münsters frei zugänglich.

Datum & Zeit

Do. 09. Mai 2019

19:00 Uhr

Weitere Informationen

Download Veranstaltungsprogramm 2019
 

Veranstaltungsort

Basler Münster