Inhalt drucken

Veranstaltungen

Tag der offenen Tür / 60 Jahre ABBS

Archäologische Bodenforschung Basel-Stadt

Am 1. Januar 1962 wurde die Archäologische Bodenforschung Basel-Stadt gegründet. Zum 60-jährigen Jubiläum öffnet die Bodenforschung ihre Türen für einen Blick hinter die Kulissen.

Streifen Sie durch unsere Büroräumlichkeiten und nutzen Sie die Chance, alles aus erster Hand zu erfahren. Unsere Mitarbeiter:innen erwarten Sie an folgenden Stationen:

--> Till Scholz führt sie ins Herz der Archäologischen Bodenforschung: im Archiv findet man alles Wissenswerte zu den 3546 archäologischen Untersuchungen, die seit der ersten «Fundmeldung» von 1549 in unserem Kanton durchgeführt wurden.

--> Miriam Hauser stellt die spannendsten Funde aus der 2018 entdeckten bronzezeitlichen Fundstelle Riehen-Haselrain vor.

--> Im Inventar schreibt Lena Schenker mit viel Fleiss jede noch so kleine Scherbe an, so dass in Zukunft auch ja nichts durcheinandergeraten kann.

--> Elias Flatscher stellt experimentalarchäologisch aus Knochen Strickgabeln her – quasi die mittelalterliche Version der «Strickliesel».

--> Johnny Wimmer erklärt, was er während seiner Auswertung über die Keramik aus der spätkeltischen Siedlung Basel-Gasfabrik herausgefunden hat.

--> Norbert Spichtig führt die Funddokumentation mittels 3-D Scanner vor und erklärt die Bedeutung von digitalen Tools.

--> Im Dachgeschoss erwarten Sie Repliken von Funden und Lebensbilder aus 50'000 Jahren Basel. Fragen Sie Dagmar Bargetzi und Annina Banderet alles, was sie schon immer dazu wissen wollten.

--> Im Konservierungslabor werden fragile Funde gefestigt und weiter freigelegt. Kati Bott berichtet aus ihrem Arbeitsalltag.

--> Und zu guter Letzt: geniessen Sie in unserem Pausenraum einen Kaffee und kommen Sie ins Gespräch mit dem Kantonsarchäologen Guido Lassau und der Leiterin der Abteilung Vermittlung Andrea Hagendorn.

Schauen Sie doch vorbei! Wir freuen uns auf Sie!

Datum & Zeit

Sa. 19. November 2022

13:00 - 17:00 Uhr

Weitere Informationen

Veranstaltungsprogramm Archäologie live 2022

Veranstaltungsort

Petersgraben 11

Foto: Adriano A. Biondo