Späthallstattzeitliche Fundstelle entdeckt

An der Immenbachstrasse in Riehen wird ein Pflegeheim mit Seniorenwohnungen errichtet. Bei der Baubegleitung wurden Ende November Keramikfragmente aus der Hallstattzeit (HaD) entdeckt. Es handelt sich dabei um die erste Fundstelle der frühen Eisenzeit auf dem Gebiet des Kantons Basel-Stadt.

In der Überschwemmungszone eines verlandeten Bachlaufs kamen zahlreiche, z. T. grosse Keramikfragmente, einige Pfostenlöcher sowie eine Grube mit Steinsetzung zum Vorschein.

Deutliche Spuren von Versinterung (mineralische Ablagerungen) weisen darauf hin, dass die Keramik in feuchtem Milieu abgelagert wurde. Im Moment ist noch unklar, ob sich die Fundstelle im Randbereich der Siedlung befindet oder ob der Standort der Siedlung weiter hangaufwärts liegt.

Hinweise:

Aktuelle Bilder zur Ausgrabung finden Sie auch unter Instagram und Facebook

nach oben