Inhalt drucken

Veranstaltungen

Skelette, Hyänenkot und eine Römervilla

Archäologische Bodenforschung Basel-Stadt

Der Platz beim Friedhof am Hörnli war schon in der Frühzeit als Begräbnisstätte beliebt. Die ältesten Skelette stammen aus der Jungsteinzeit. Auch die Bewohner einer grossen römischen Villa bestatteten hier ihre Toten. Am höchsten Punkt des Friedhofs begegnen wir schliesslich einem längst verschwundenen, eiszeitlichen Hyänenfressplatz.

Führung mit Dagmar Bargetzi

Datum & Zeit

Sa. 09. April 2016

15:00 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort

Treffpunkt: bei der Bushaltestelle «Friedhof am Hörnli»