Workshop für Kinder «Ausgraben wie die Archäologen!»

Vom 6. bis zum 10. Juli 2015 führt die Archäologische Bodenforschung erneut den beliebten Kinderworkshop durch. Nebst der Teilnahme auf der Kindergrabung können die Kinder erstmals auch die keltische Befestigung als Modell nachbauen und im Untergrund einen Teil der römischen Wehrmauer entdecken.

Bild vergrössert anzeigen

Der Archäologie-Workshop eröffnet Kindern spielerisch den Zugang zur Archäologie und macht sie mit der frühen Geschichte des Kantons vertraut.

Im Mittelpunkt des Workshops steht auch in diesem Jahr die Kindergrabung. Auf der eigens dafür eingerichteten Grabung haben die Kinder die Gelegenheit, Tierknochen, Keramikscherben und Mauerstücke freizulegen und mit Hilfe von Archäologinnen und Archäologen zu bestimmen.

An anderen Stationen des Workshops erhalten die Kinder unter anderem Einblick in die Arbeit der Archäologen und spannende Informationen über das antike Basel. Sie erstellen mit Hilfe einer Bauanleitung selber ein Modell der keltischen Befestigung, des sogenannten Murus Gallicus, das sie mit der Wallruine, die in der Archäologischen Informationsstelle an der Rittergasse durch die Erdfenster besichtigt werden kann, vergleichen können - oder sie beschäftigen sich mit zerbrochenen Keramikgefässen und setzen die Scherben, wie „richtige“ Restauratoren, wieder zusammen.

Mit Taschenlampen ausgerüstet steigen die Kinder zum Schluss des Workshops in Basels geheimnisvollen Untergrund hinab, um in der Archäologischen Informationsstelle am Schlüsselberg 14 einen Teil der erhalten gebliebenen Wehrmauer zu erkunden, die einst das römische Basel schützte.

Der Kinderworkshop der Archäologischen Bodenforschung findet bereits zum vierten Mal statt und hat in der Zwischenzeit seinen festen Platz im Basler Ferienprogramm. Viele Kinder nehmen bereits zum zweiten oder dritten Mal daran teil.
 

Hinweis

Archäologie-Workshop für Kinder vom 6. bis 10. Juli jeweils um 9 oder 14 Uhr (Dauer 3 Stunden).
Treffpunkt: Infostelle „Murus Gallicus“, Rittergasse 4.
Anmeldung unter www.archaeologie.bs.ch
 

Abb. 1:
Die Kinder setzen Scherben von Keramikgefässen wie "richtige" Restauratoren zusammen.

Download Abb. 1

 

Abb. 2:
In den Grabungszelten der Archäologischen Bodenforschung tauchen die Kinder spielerisch in die Welt der Archäologen ein.

Download Abb. 2

 

Text Medienmitteilung

 

Weitere Auskünfte

Andrea Hagendorn, Tel. +41 61 267 23 55
Abteilungsleiterin Vermitteln
Archäologische Bodenforschung, Abteilung Kultur